20 Jahre Medicoat France

Vor 20 Jahren gründete die Firma Medicoat Medicoat France mit Hauptsitz in Delle, dies vor allem mit dem Ziel, durch eine Tochtergesellschaft in Frankreich uneingeschränkt am europäischen Handel teilnehmen zu können. Nach einer erfolgreichen Etablierung im Bereich der Pulverherstellung ist Medicoat France im Sommer 2017 nach Etupes umgezogen, wo sich ebenfalls die Medicoat SAS befindet.

20 erfolgreiche Jahre im Bereich der Pulverproduktion mit positivem Blick in die Zukunft – Francis Tourenne und sein Team freuen sich über das Jubiläums-Geschenk in Form einer 3D-gedruckten Skulptur.

Wie alles begann:
Auf der Suche nach einem Experten für Thermisches Spritzen wurde 1997 Dr. Francis Tourenne gefunden. Er war zu dieser Zeit an der Technischen Universität von Sévenans beschäftigt und wurde fortan zum Regisseur der französischen Medicoat Aktivitäten. Unterstützt wurde er von seiner Frau Lydia, seinem Sohn Pierre und dessen Frau Margaret.

Francis Tourenne ist seit langer Zeit bestens mit Biomaterialien vertraut. Während seiner Zeit als Forschungs- und Entwicklungsingenieur bei Bioland war er für die HA-Schicht und natürlich für das Pulver verantwortlich. Unter seiner Leitung wurde eine neue Medicoat-Pulverproduktion in Delle aufgebaut, ausgehend von einer weiterentwickelten HA-Produktion. 2017 zog die Pulverproduktion dann in neue und moderne Räumlichkeiten in Etupes um.

Derzeit werden hier mehr als 5 Tonnen produziert – mit steigender Tendenz. Neu entwickelte Pulver sind zum Beispiel für das Schleifen von Implantaten bestimmt. Alle Produkte werden in höchster Qualität hergestellt und gemäss ISO 134785 kontrolliert.